Mittwoch, 27. Juni 2012

Freedom's just another word for nothing left to lose.


Ich habe doch tatsächlich gebastelt! Wer hätte das gedacht. Nicht, dass ich irgendeine Meisterleistung vollbracht hätte, aber dass ich überhaupt bastel ist schon ein kleines Wunder. Irgendwie hat es mich heute in den Fingern gejuckt mein schon ewig herumliegenden Ikea-Rahmen zu füllen und da ich nicht malen kann und meinen Drucker nie an meinen Laptop angeschlossen habe (sollte ich wirklich mal tun!) blieb mir nur schneiden und reißen. Gut, dass ich einmal in drei Monaten den Katalog von Monki bekomme. der wird meist erst ausführlich studiert und dann zum Basteln zweckentfremdet - zuletzt um einen Taschenkalender aufzumotzen, den ich schlussendlich kaum benutzte. 
Heute also Bilder: Ich hab ein altes Buch genommen, was ich nie gelesen habe und auch wohl nie ganz lesen werde und ein paar Seiten herausgetrennt (ja, das tat weh, aber wenn es jemand vertragen kann, dann der gute Sigmund). Anschließend habe ich mir ein paar Motive aus den Monkimagazinen ausgesucht und fröhlich herausgeschnitten/-gerissen. Nun nur noch schwupps die bunten Bildchen mit Tesafilmknubbeln auf den Buchseiten befestigen und ab dafür - in den Rahmen.
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden! Jetzt muss ich bloß noch ein Plätzchen für meine Kunstwerke finden. Wenn es euch jetzt auch kribbelt und ihr basteln wollt, schick mir doch eure Ergebnisse unter diesem Post. Bin sehr gespannt! Wenn ein bisschen was zusammenkommt, veröffentliche ich das auch gern hier.
Liefs, Isa



Kommentare:

Natalie hat gesagt…

Sind stellenweise echt schöne Ergebnise :)

SpotlessMind hat gesagt…

@Natalie: Haha, du bringst es immer wieder fertig, die besten Anti-Komplimente zu machen - wie schaffst du das? Wirklich eine entsetzlich uncharmante Aussage:D

Jacky und Lena :) hat gesagt…

Sieht alles wirklch super aus :)

Natalie hat gesagt…

Was meinst du denn damit? :)
War wirklich nicht böse oder ironisch gemeint :)

Vanni hat gesagt…

Sehr cool :)

http://itsfairman.blogspot.com/