Montag, 30. Januar 2012

clip di dipp

Darf ich kurz begeistert sein? Wie oft waren mir meine Schuhe schon zu langweilig, ich wollte neue, verrücktere Schuhe, und wenn ich sie hatte, passten sie perfekt zu diesem einen Outfit nur leider zum Rest so gar nicht. Verschwendung.
Aber dieses neue Accessoire ist so einfach, dass ich mich frage, warum dieser Trend erst jetzt zu mir durchgedrungen ist.
Wie Clipohrringe kann man die hübschen Schleifchen, Schnörkel, Federn etc. ganz einfach an den Schuh klippen und so seinem Lieblingspaar zu neuem Ansehen verhelfen. Meine nächste Anschaffung steht also fest: Schuhclips

Liefs, Isa

edit: Aufgetaucht sind die schnieken Teile scheinbar schon zu Zeiten unserer Omas - vielleicht könnt ihr also da noch welche abstauben? Ansonsten findet ihr die Clips auch im Fink-Shop

Kommentare:

cousine lisa hat gesagt…

hatte omi schon in den 70ern ;) sah aus wie ein früchtkörbchen!

Annika hat gesagt…

Same problem here! Wo kann man solche denn kaufen?