Sonntag, 26. Juni 2011

Isabel by Daan Jansen en Aram Valkenburg

----> http://soundcloud.com/daan-jansen/isabel-final-aram/s-Jd6YE <----

Vielleicht erinnert der ein oder andere sich ja noch, dass mein liebster Freund Daan ein Lied für mich geschrieben hat? Er macht hier in Enschede die Ausbildung Media Music am Conservatorium und musste dafür ein Stück komponieren - mit einem Mitschüler gemeinsam. Sein Mitschüler wollte ein klassisches Stück, Daan wollte Pop, jetzt ist es ein Mix aus beidem geworden. Ein klassisches Intro geht vorab, gefolgt von einem erst smoothen und dann musicalmäßigem Popsong.
Ich bin unglaublich verliebt in den Song und höre ihn immer wenn es mir schlecht geht. Hatte euch vor einiger Zeit die am Computer erstellte Version gezeigt, jetzt ist aber endlich alles eingespielt (mit Instrumenten und einer Sängerin - vorher hatte Daan selbst gesungen) und der Song fertig.
Leider ist das klassische Intro mit den Streichern nicht ganz gelungen, weshalb es etwas dissonant klingt - das hebt sich aber im weiteren Teil komplett auf.
Mir persönlich gefällt die Version, die Daan sind noch besser, weil sein Gesang einfach so von Herzen kommt, aber Yolanda, die jetzige Sängerin, ist auch sehr gut.
Ich bin gespannt wie euch der Song gefällt.
Viel Spaß beim Hören!

Liefs, Isa

PS: Vergesst mein GEWINNSPIEL nicht - es geht bis zum 10.Juli - meinem Geburtstag :)




Credits:
Drums – Christian Boguslawski
Keys – Tom Jubels
Vocals – Yolanda Koevoets
Klarinet – Nikki Kleijsen
Trompet en Bugel – Jordi Lensink
Viool 1 - Theresa Ziegler & Tanja Poslawsky
Viool 2 – Niki de Vlaming & Margot Kok
Cello – Jurjen de Roest & Daan Jansen
Contrabas (pizz en arco) - Albert Wildeman

Kommentare:

felicia hat gesagt…

this is so beautiful - i love that song!!!

Anonym hat gesagt…

Wirklich ein tolles Lied! Und mit so viel Liebe komponiert! Bin ganz angetan beim Lauschen... hmmm